„Der Ranger“: Philipp Danne und Liza Tzschirner („Sturm der Liebe“) in neuer ARD-Filmreihe

    „Jungen Arzt“ verschlägt es in die Wälder der sächsischen Schweiz

    "Der Ranger": Philipp Danne und Liza Tzschirner ("Sturm der Liebe") in neuer ARD-Filmreihe – "Jungen Arzt" verschlägt es in die Wälder der sächsischen Schweiz – Bild: ARD/Markus Nass
    „Der Ranger“: Philipp Danne spielt die Hauptrolle in der neuen ARD-Reihe

    Ein heimatliches Kontrastprogramm wartet in der ARD demnächst auf einen früheren Auswanderer. Philipp Danne („In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“) und „Sturm der Liebe“-Veteranin Liza Tzschirner spielen die Hauptrollen in „Der Ranger – Paradies Heimat“, einer neuen Filmreihe für den Freitagabend. Die ersten beiden Folgen stehen am 23. und 30. November um 20.15 Uhr im Programm.

    Fünf Jahre hat Jonas Waldek (Danne) als Ranger in den Wäldern Kanadas verbracht und dabei jede Menge Erfahrungen gesammelt. Doch nun steht die Rückkehr in seinen alten Heimatort Stadt Wehlen an. Dort ist er fortan im Nationalpark Sächsische Schweiz im Einsatz, um den Erhalt von Landschaft und Tierwelt zu sichern. Unterstützung erhält er dabei von der Verhaltensbiologin Emilia (Tzschirner).

    Privat lebt Jonas wieder bei seiner Mutter Monika (Heike Jonca) und auch seine Schwägerin Rike (Eva-Maria Grein von Friedl) und sein Neffe Lukas (Valentin Wessely) werden auf dem Hof mit angeschlossenem Sägewerk zu seinen neuen Mitbewohnern. Die beiden Frauen betreiben es seit dem Tod von Jonas’ Bruder Frank gemeinsam. Der Betrieb wird immer wieder durch den Unternehmer Karl Nollau (Matthias Brenner) bedroht, der auch zeitgleich der Verpächter der Familie ist.

    Produziert wird „Der Ranger“ von der neue deutsche Filmgesellschaft mbH im Auftrag der ARD Degeto und des MDR.

    09.10.2018, 11:17 Uhr – Ralf Döbele/ukrainereforms.info

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      SitemapBecause the Sky is Gray | Bakuretsu Hunters | Vince Colosimo