Pełna chata / Full House (1... | Amazon Prime Video | Laurence Leboeuf

    „Notruf Hafenkante“: Zwölfte Staffel ab Oktober im ZDF

    28 neue Folgen des Vorabend-Dauerbrenners

    "Notruf Hafenkante": Zwölfte Staffel ab Oktober im ZDF – 28 neue Folgen des Vorabend-Dauerbrenners – Bild: ZDF/Boris Laewen
    „Notruf Hafenkante“

    Die Polizeiserie „Notruf Hafenkante“ kehrt bald zurück. Das ZDF hat den Starttermin für die mittlerweile zwölfte Staffel verkündet. Die insgesamt 28 neuen Folgen sind ab dem 5. Oktober auf dem gewohnten Sendeplatz am Donnerstagvorabend um 19.25 Uhr zu sehen. Mit dieser Staffel wird die Serie die magische 300-Folgen-Grenze durchbrechen.

    Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren sind die Beamten des Polizeikommissariats 21 an der Hamburger Hafenkante und die Ärzte des nahe gelegenen Elbkrankenhauses im Einsatz. Der Startschuss fiel am 4. Januar 2007. Seitdem war das Team in bisher 275 Episoden im Einsatz – die Hafenkante ist nun mal ein gefährliches Pflaster. Pro Folge werden in der Serie mehrere Geschehnisse verarbeitet. In der ersten neuen Folge „Die Nervensäge“ werden Claudia (Janette Rauch) und Tarik (Serhat Cokgezen) zu einem Wohnungseinbruch gerufen. Doch vor Ort finden sie statt der Einbrecher nur noch Paul, den verängstigten 14-jährigen Sohn des Hauses vor. Bald stellt sich allerdings heraus, dass der Junge in Wirklichkeit Dustin heißt, nicht zur Familie gehört und selbst der Einbrecher ist. Haller verdonnert Claudia und Tarik dazu, auf Dustin aufzupassen. Der geht den beiden mit immer neuen Lügengeschichten auf die Nerven.

    In der kommenden Staffel sind außerdem weiterhin dabei: Oberkommissarin Melanie Hansen (Sanna Englund), Polizeiobermeisterin Franzi Jung (Rhea Harder-Vennewald), Polizeikommissar Mattes Seeler (Matthias Schloo), Hauptkommissar Hans Moor (Bruno F. Apitz), Revierleiter Wolf Haller (Hannes Hellmann) und der Wachhabende Wolle (Harald Maack) für das PK 21. Als Ärzte und medizinisches Personal im EKH agieren Notärztin Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling), Dr. Philipp Haase (Fabian Harloff), Krankenschwester Frauke Prinz (Manuela Wisbeck) und andere.

    Als Regisseure waren Oren Schmuckler, Dustin Loose, Dietmar Klein, Felix Ahrens, Neelesha Barthel und Nina Wolfrum tätig.

    Anfang des Jahres wurde die Serie von der Hamburger Polizei mit dem „Polizeistern 2017“ geehrt – eine Auszeichnung für Produktionen, Institutionen und Personen, die sich um die Darstellung der Polizei Hamburg in der Öffentlichkeit verdient gemacht haben.

    11.08.2017, 16:50 Uhr – Glenn Riedmeier/ukrainereforms.info

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      Sitemap